BiopSafe

BiopSafe

BiopSafe: Einwirkung von Formaldehyd vermeiden.

Das patentierte Geheimnis liegt in der Kappe! In wenigen Sekunden fertig.

Formaldehyd ist krebserzeugend, kann zu Reizungen und allergischen Reaktionen führen. Sowohl bei Berührung als auch beim Einatmen. Keine Substanz, der Sie ausgesetzt sein möchten. Dennoch ist die Exposition an vielen Orten, an denen Biopsien durchgeführt werden, immer noch die tägliche Realität. Das können Sie jetzt ändern! 

BiopSafe ist eine innovative Lösung für die sichere Fixierung von Biopsien, ohne dass Sie oder Ihre Mitarbeiter den schädlichen Auswirkungen von Formaldehyd ausgesetzt sind.

BiopSafe besteht aus einem kleinen praktischen Behälter mit einer formaldehydhaltigen Kapsel im Deckel. Alle Vorgänge finden im Container statt, sodass kein Formaldehyd freigesetzt wird und die Sicherheit von Ihnen oder Ihren Mitarbeitern gewährleistet ist.

Warten Sie nicht länger und wechseln Sie zu der sicheren, benutzerfreundlichen Alternative.

BiopSafe kein Kontakt mit Formaldehyd.

Formaldehyd

Was sagt die Aufsichtsbehörde für soziale Angelegenheiten und Beschäftigung über die Arbeit mit Formaldehyd?

Schützen Sie sich oder Ihre Mitarbeiter!

Formaldehyd steht auf der CMR-Liste (krebserzeugend, erbgutverändernd und fortpflanzungsgefährdend). Das Ministerium für Soziales und Arbeit sagt dazu Folgendes:

„Verwenden Sie (Produkte mit) krebserregenden Substanzen (wie Formaldehyd) in Ihrem (Gesundheits-) Unternehmen? Dann besteht für Sie und Ihre Mitarbeiter ein Risiko für gesundheitliche Probleme aufgrund der Exposition. Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet, Ihre Mitarbeiter zu schützen.

Sie dürfen nur mit CMR-Stoffen (wie Formaldehyd) arbeiten, wenn es wirklich keine Alternative gibt. In diesem Fall müssen Sie für einen optimalen Schutz sorgen. Zum Beispiel, indem Sie Ihre Mitarbeiter von der Quelle trennen, den Arbeitsbereich ordnungsgemäß belüften und Ihren Mitarbeitern erlauben, mit persönlicher Schutzausrüstung zu arbeiten. Sie sind verpflichtet, weiterhin nach besseren Maßnahmen und Alternativen zu suchen.

Bitte beachten Sie! Jugendliche unter 18 Jahren dürfen überhaupt keinen Karzinogenen ausgesetzt werden. "

QUELLE: https://www.inspectieszw.nl/onderwerpen/kankerverigend-en-mutagene-stoffen

Mit dem BiopSafe erfüllen Sie die oben genannten Anforderungen. Warten Sie nicht länger und nutzen Sie die sichere Alternative.

Die Vorteile von BiopSafe

BiopSafe kein Kontakt mit Formaldehyd.

Kein Kontakt mit Formaldehyd

Formaldehyd ist ein krebserzeugender Stoff und muss daher bei Ihren Arbeitsprozessen im Vordergrund stehen. Dank des intelligenten BiopSafe-Systems sind Sie und Ihre Mitarbeiter nicht länger Formaldehyd ausgesetzt.

Der BiopSafe löst Ihr Formaldehyd - Expositionsproblem!

Sicherer Umgang mit krebserregenden Stoffen nach SZW

„Von die Aufsichtsbehörde für soziale Angelegenheiten und Beschäftigung dürfen Sie nur mit CMR-Stoffen (wie Formaldehyd) arbeiten, wenn es wirklich keine Alternative gibt. Wenn dies der Fall ist und Sie mit Formaldehyd arbeiten, müssen Sie einen optimalen Schutz gewährleisten. Zum Beispiel, indem Sie Ihre Mitarbeiter von der Quelle trennen, den Arbeitsbereich ordnungsgemäß belüften und Sie oder Ihre Mitarbeiter mit persönlicher Schutzausrüstung arbeiten lassen.

Sie sind verpflichtet, weiterhin nach besseren Maßnahmen und Alternativen zu suchen. "

Suchen Sie nicht weiter! BiopSafe ist die Lösung, die es zu erfüllen gilt.

Sparen Sie Zeit und vereinfachen Sie die Bedienung

Das Einlegen eines Biopts in den BiopSafe, das Hinzufügen des Formaldehyds und das Fixieren sind jetzt Sekunden. Optimale Benutzerfreundlichkeit. Ohne zu verschütten.

Vermeiden Sie eine Kontamination mit Formaldehyd

Materialien, Instrumente und die Umwelt können durch verschütten oder (bewussten) Kontakt mit Formaldehyd kontaminiert werden.

Bedienung

BiopSafe

BiopSafe-Betrieb 1

Schrauben Sie die BiopSafe-Kappe ab.

BiopSafe-Betrieb 2

Legen Sie die Biopsie in den BiopSafe-Behälter.

BiopSafe-Betrieb 3

Schrauben Sie die BiopSafe-Kappe vollständig auf den Behälter.

BiopSafe-Betrieb 4
  • Drücken Sie mit dem Daumen auf die BiopSafe®-Kappe.
  • Der Formaldehyd wird nun freigesetzt.
  • Schütteln Sie den BiopSafe® vorsichtig und vergewissern Sie sich, dass sich die Biopsie vollständig im Formaldehyd befindet.
BiopSafe-Betrieb 5

Der BiopSafe ist jetzt bereit für Untersuchung!

Mit dem BiopSafe können Sie auf einfachste und effizienteste Weise eine 100% ige Exposition gegenüber Formaldehyd vermeiden!

Möchten Sie mehr wissen? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.l

Dokumentation

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu einem unserer Produkte? Dann wenden Sie sich an MML-Medical.
Rufen Sie uns an 0031 315 642645 oder mailen Sie uns an
info@mml-medical.nl.
Sie können auch unser Kontaktformular verwenden.

Administrative Informationen
MML-Medical B.V.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer NL850589861B01
Handelskammer 52769895

Stellen Sie eine Frage

SENDEN
MML logo

MML-Medical B.V.
Terborgseweg 62
7064 AH  Silvolde

+31 315-642645
info@mml-medical.nl
www.mml-medical.nl

Teilen

Datenschutzerklärung                    © MML-Medical